Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Minis sind auch in Wort-Gottes-Feiern unverzichtbar

Fortbildung in Erlangen zum Thema „Ministranten – mehr als nur Statisten in Wort-Gottes-Feiern“

Erlangen – Jeder Handgriff sitzt, jede Verneigung, jede Kniebeuge und auch jeder Laufweg ist einstudiert. Die Eucharistiefeier ist für die Ministranten der Regelfall. Und da gibt es auch wirklich viel zu tun. Gabenbereitung, Leuchter, Glocken läuten und bei festlichen Gottesdiensten noch Weihrauch, Kreuz und Fahnen. Und bei Wort-Gottes-Feiern? Sind da die Minis nur Statisten, oder kommen sie auch da zum Einsatz?
Ministranten sind zum einen die Vertreter der Gemeinde während des Gottesdienstes, informiert Tobias Bienert bei einer Fortbildung für Wort-Gottes-Leiter in St. Theresia in Erlangen. Der 33-Jährige ist Referent für Ministrantenpastoral im Erzbistum Bamberg oder wie er selbst scherzhaft meint: Der „Diözesan-Oberministrant.“ Zum anderen  sorgen Ministranten durch ihren Dienst dafür, dass der Gottesdienst einen feierlichen Rahmen erhält. „Dies ist auch auf die Wort-Gottes-Feier übertragbar“, betont Bienert.
Die Minis wollen Sicherheit
Fast 20 Wort-Gottes-Leiter aus dem gesamten Erzbistum Bamberg sind an diesem Abend nach Erlangen gekommen. Sie wollen wissen, welche Dienste können Ministranten in dieser Art des Gottesdienstes übernehmen. Die Erfahrungen der versammelten  Wort-Gottes-Leiter sind sehr unterschiedlich. In manchen Gemeinden sind bislang Wort-Gottes-Feiern am Sonntag die Ausnahme. Entsprechend sind auch die Ministranten unsicher, welche Dienste sie übernehmen können. In einigen Gemeinden wird ihnen auch die Aufgabe des Lektors übertragen, in anderen wiederum nicht. „Wichtig ist eine Struktur zu schaffen“, rät Ministrantenreferent Bienert. Dies gebe den Minis Sicherheit. An diese Struktur sollten sich nach Möglichkeit auch alle Wort-Gottes-Leiter innerhalb einer Gemeinde halten. So können sich die Mädchen und Jungen auch darauf einstellen.
Vieles ist möglich
Ministrantenreferent Bienert könnte es sich einfach machen und den Wort-Gottes-Leitern referieren, wo und in welcher Art Ministranten bei Wort-Gottes-Feiern beteiligt werden können. Doch das macht er nicht. Stattdessen fordert er die Teilnehmer auf Kleingruppen zu bilden und zu überlegen, wo können die Minis mit eingebunden werden.
Einige Dinge sind verhältnismäßig einfach: Ein ritualisierter Ein- und Auszug. Auch eine Prozession, wenn das Evangelium verkündet wird, ist an vielen Orten üblich. Doch wo steht das Evangeliar vor und nach der Verkündigung? Sollte man beim Evangelium auch in der Wort-Gottes-Feier Weihrauch einsetzen? Die Gepflogenheiten in den Gemeinden sind hier sehr unterschiedlich. Der Weihrauch könnte aber auch beim Hymnus verwendet werden. „Gestalten Sie eine abwechslungsreiche Wort-Gottes-Feier“, ermutigt Ministrantenreferent Bienert die Frauen und Männer bei dieser Fortbildung der Abteilung Liturgische Bildung des Erzbischöflichen Ordinariats.
Alex Zips ist seit einigen Jahren Oberministrant in Hemhofen. Er hat für die Wort-Gottes-Leiter noch einige praktische Tipps an der Hand. „Gehen Sie auf die Oberministranten vor Ort zu. Die können dann auch eine Wort-Gottes-Feier mit den Ministranten absprechen.“ Schließlich wollten auch die Minis mit ihrem Dienst zu einer würdigen Wort-Gottes-Feier beitragen. Dazu sei es wichtig, dass die Minis  genau den Ablauf kennen.
Der Abend, so das Resümee der Teilnehmer, sei zu kurz gewesen, um die gesamte Thematik auch wirklich umfassend abbilden zu können. Zwei Punkte wurden aber deutlich. Von den Wort-Gottes-Leitern kam die Anregung das Thema „Ministranten in Wort-Gottes-Feiern“ auch in deren Ausbildung aufzunehmen. Und zum anderen: Es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten, bei denen auch die Ministranten Dienst tun können – mehr als vielleicht zunächst vermutet.     

Autor: Christoph Gahlau


Zurück

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

25.06Pontifikalamt zum Jubiläum „300 Jahre Englische Fräulein in Bamberg“
29.06Firmung
30.06Firmung
30.06Abschluss der Ewigen Anbetung

Alle Termine anzeigen

Patenschafts-Abonnement

Unterstützen Sie mit einer Abonnement-Patenschaft bedürftige Mitmenschen...

mehr erfahren

Die besten Leser-Rezepte...