Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

„Wir dürfen uns nicht damit abfinden“

Vor der Wahl: Was sagen die Parteien zur sozialen Gerechtigkeit

Die christlichen Kirchen und deren Verbände fordern soziale Gerechtigkeit. Mit SPD, den Grünen und Linken haben immerhin auch drei Parteien sie ins Zentrum ihres Wahlkampfes gestellt. Union, AfD und Liberale setzen auf steuerliche Entlastung. Eigentlich steht Deutschland blendend da. Die Wirtschaft wächst, so viele Menschen wie nie haben einen Job und die Steuereinnahmen sprudeln. Doch laut Umfragen zweifeln mehr als 70 Prozent der Deutschen daran, dass die wirtschaftlichen Erfolge gerecht verteilt werden.

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 37 / 2017

Autor: Andreas Kaiser


Zurück

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

23.09Diakonenweihe
23.09Pontifikalamt zum 20-jährigen Kirchenjubiläum
24.09Pontifikalamt zum 50-jährigen Kirchweihjubiläum
24.09Pontifikalamt zum 600-jährigen Jubiläum der Pfarrei St. Johannes und St. Ottilie

Alle Termine anzeigen

Patenschafts-Abonnement

Unterstützen Sie mit einer Abonnement-Patenschaft bedürftige Mitmenschen...

mehr erfahren

Mini-Abo Heinrichsblatt