Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Das Licht hinter dem Dunkel

Ökumenischer Nachtkreuzweg der Jugend in Rödental

Rödental – Karfreitag, kurz nach 19.30 Uhr. Die ersten Jugendlichen versammeln sich auf dem Parkplatz vor dem Glasmuseum in der Rosenau in Rödental. Immer mehr kommen hinzu, am Ende sind es über 100 Jugendliche und Erwachsene, die am Ökumenischen Nachtkreuzweg teilnehmen wollen, der zum zweiten Mal stattfand und dieses Jahr durch einen Teil der Rosenau in Rödental führte. Und mit ihrer Teilnahme wollen sie die Hoffnung auf Wahrheit und Sinn von Jesu Botschaft Ausdruck verleihen.
Die Franziskanische Jugend Coburg, der BDKJ, Firmlinge und die Evangelische Jugend hatten den diesjährigen Kreuzweg unter das Thema „Das Licht hinter dem Dunkel“ gestellt.
Vier Stationen, die von den Gruppen ganz individuell gestaltet wurden, machten den Kreuzweg Jesu auf eine ganz andere Art und Weise erlebbar – meditativ und in der freien Natur. An den Stationen erzählen die Jugendlichen vom Tod und der Auferstehung Jesu Christi und davon, dass dieser Weg Jesu auch unser eigener, persönlicher Weg mit und zu Gott ist.  …

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 15/2018



Autor: Andreas Kuschbert


Zurück

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

21.04Eucharistiefeier zum Weltgebetstag um geistliche Berufe
27.04Firmung von Jugendlichen der Regens-Wagner-Einrichtung
29.04Pontifikalamt zum 50. Weihetag der neuen Kirche
30.04Eucharistiefeier im Caritas-Altenpflegeheim St. Martin

Alle Termine anzeigen

Patenschafts-Abonnement

Unterstützen Sie mit einer Abonnement-Patenschaft bedürftige Mitmenschen...

mehr erfahren

Die besten Leser-Rezepte...