Heinrichsblatt

Alle Nachrichten

Die Kirche braucht die Jugend

Weltgebetstag um geistliche Berufungen

Forchheim – Unter dem zentralen Motto „Sprich nur ein Wort“ stand der Gottesdienst der Erzdiözese Bamberg zum Weltgebetstag um geistliche Berufungen, mit Erzbischof Dr. Ludwig Schick als Hauptzelebrant. Pfarrer Pater Heinz Weierstraß SDB begrüßte ihn und zahlreiche weitere Gäste in der Kirche St. Don Bosco in Forchheim. Zu ihnen gehörten die indischen Schwestern des benachbarten Caritas-Seniorenheims St. Elisabeth ebenso wie die Franziskusschwestern aus Vierzehnheiligen.
Warum soll ich Priester, warum Ordensmann werden, fragte Schick am Eingang seiner Predigt. Er machte sie an vielen Beispielen fest. So bildlich auch am Esel beim Einzug in Jerusalem. Der Esel ist treu und zuverlässig. Er spielt bereits bei der Geburt an Weihnachten eine Rolle, wie später im Leben. Der Herr brauchte ihn, um in die Stadt zu kommen. Auch heute brauche er Mitarbeiter, damit er zu den Menschen kommen könne. Umgekehrt brauche die Schöpfung den Herrn, damit sie gedeihen könne. Nur so könnten auch Glaube, Liebe und Hoffnung lebendig bleiben.  …

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 21 / 2017



Autor: Franz Galster


Zurück

Aktuelle Downloads

Pfarrbriefvorlagen zum Herunterladen

Anzeigen

Märkteverzeichnis zum Herunterladen

Anzeigen

Begegnung mit Erzbischof Ludwig

25.06Pontifikalamt zum Jubiläum „300 Jahre Englische Fräulein in Bamberg“
29.06Firmung
30.06Firmung
30.06Abschluss der Ewigen Anbetung

Alle Termine anzeigen

Patenschafts-Abonnement

Unterstützen Sie mit einer Abonnement-Patenschaft bedürftige Mitmenschen...

mehr erfahren

Heinrichsblatt-Probeabonnement

Gestaltung: markusheisterberg.de